ipso kölsch


Es gibt Neuigkeiten aus dem Hause Kölsch. Seit Freitag ist seine neue EP „The Lights“, die er zusammen mit der britischen Legende Sasha produziert hat, erhältlich. Der Track, der auf Kölschs IPSO-Label veröffentlicht wird, bleibt seinem Stil treu und folgt den bisherigen Platten des Impressums Dogma und der Tiga-Zusammenarbeit HAL. Wie gut es um den dänischen Künstler steht, beweisen unter anderem seine zwei ausverkauften IPSO-Shows, bei denen er vor 8.000 Menschen in Antwerpen spielte.

Auch um DJ und Produzent Sasha steht es nicht schlecht, erst kürzlich feierte er eine spezielle Debüt-Compilation, eine Lobeshymne für 100 Veröffentlichungen. Vor kurzem startete er eine Zusammenarbeit mit Produzentin La Fleur „Förbindelse“ auf LNOE.

Es ist die dritte offizielle Veröffentlichung auf Kölschs IPSO Imprint und schreit nur so nach Sommer. Ein sehr schönes Stück, es war nichts anderes zu erwarten.

Das könnte dich auch interessieren:
Länger feiern beim WECANDANCE Festival – mit Âme, Kölsch und Patrice Bäumel 
Kölsch – Speicher 106 (Kompakt Records)
Kölsch und Tiga releasen gemeinsamen Track