Der niederländische Musiker und Produzent Danny Wolfers ist unter dem Pseudonym Legowelt bekannt. Mit seinem ganz persönlichen Musikstil und seiner Vorliebe für ältere und klassische  Synthesizer entwickelte er eine ganz eigene, unverwechselbare Klangcharakteristik.

Legowelt ist seit Anfang der neunziger Jahre eine Schlüsselfigur in der niederländischen elektronischen Musikszene und veröffentlicht immer wieder neue Musik: Seine Musikstücke sind eine Kombination aus Detroit- und Chicago-Sounds mit eigenwilligen Sci-Fi-Faszinationen. Das neue Album “Unconditional Contours” fängt Legowelts Zeit im Schweizerischen Museum für elektronische Musikinstrumente (SMEM) ein, nachdem er eingeladen wurde, als erster Artist in Residence am “Playroom”-Projekt der Institution teilzunehmen.

Anfang 2019 besuchte Legowelt das SMEM in Fribourg, Schweiz, um die Sammlung zu erkunden und Musik aufzunehmen. Da er selbst im Besitz einer umfangreichen Sammlung von Synthesizern ist, verwendete er handverlesene Synthesizer aus dem Archiv des Museums. “Als ich diese Sammlung zum ersten Mal sah, war ich wirklich verblüfft. Endlose Reihen von Synthesizern – einige davon so obskur, dass ich sie noch nie gesehen oder davon gehört hatte. Dieser Ort wird sich wahrscheinlich in den weltweit magischsten Ort für Synthesizer verwandeln”. Das sagt Legowelt selbst über seinen Besuch vor Ort.

Das 10-Track-Album “Unconditional Contours” lässt viel Raum für die Entfaltung neuer Klänge und beschwört sanfte Reisen, grüblerische Ausflüge, piepsend schwere Klanglandschaften und neu erfundene Elemente der Tanzmusik herauf.

Tracklist:
1.  Unconditional Contours Memory Moog
2. Châteaux dans le ciel Far sfa Synthorchestra 2
3. Swiss Fairytales
4. Little Music with a Big Synth
5. Evolution EVS-1 Promars and Prophet 5
6. Prophet Vector Synth Dazzling in the Sun
7. These Phenomena Are Not Well Understood
8. SMEM23 Digital Clap Trap Promars Prophet
9. Roxannes Magic Watch
10. FBT Synther 2000

 

Das könnte dich auch interessieren:
Legowelt-Klassiker auf Cocoon bekommt einen Remix
EMAF 2017 – Auf Nachtschicht mit Legowelt
Neuauflage: Korg bringt den legendären ARP-2600-Synthesizer raus