Mdma


Aktuell gibt es große Bedenken in Hinsicht auf MDMA und Ecstasy, vor allem in Großbritannien. Es scheint viel stärker geworden zu sein. In Newcastle gab es vermehrt Leute, denen es enorm schlecht ging, als sie von MDMA runterkamen. Angeblich ist es das stärkste MDMA das in den letzten zwei Jahrzehnten erhältlich war.

Claire Dean, eine Sprecherin einer Drogenberatungshotline, sagte: „Zum ersten Mal kommen Leute zu uns, weil sie Probleme mit MDMA haben. Das haben wir vorher noch nie erlebt.“

Momentan gibt es eine Welle an „Super-Partys“, komplett mit Club-DJs und privater Security. Die Gäste dieser Partys nehmen wohl das stärkste MDMA, das in Großbritannien seit der 90er Rave-Szene zu haben ist.

Die Organisatoren, die meist auf die besten Universitäten des Landes gehen, benutzen die Sozialen Medien, um ihre Events zu promoten. Hunderte von Partygästen stürmen die Studentenwohnheime, die für solche Kapazitäten nicht ausgelegt sind. Um die Lärmbelästigung in Grenzen zu halten, verbarrikadieren sie die Ausgänge mit Sofas und Matratzen.

Da ist Chaos vorprogrammiert…

Das könnte dich auch interessieren:
MDMA wird als Mittel gegen Blutkrebs eingesetzt
Bitcoin-Millionär spendet vier Millionen Dollar für MDMA Forschung
Psychotherapie-Seminar geriet mit reichlich MDMA und LSD außer Kontrolle
Aufgepasst: MDMA war noch nie so rein wie heute