moby-7.1.2013

Moby vs. Trump: Musiker verrät geheime Regierungspläne


Moby vs. Donald Trump: Das ist mittlerweile schon eine längere Geschichte, denn der New Yorker Musiker gehört zu den Künstlern, die stets seine Haltung zur Politik öffentlich machen. So wendete er sich schon vor der Wahl Trumps in einem Facebook-Statement klar gegen den damals noch Präsidentschafts-Kandidaten und machte klar, dass das Land kurz vor einem hasserfüllten und sexistischen Präsidenten stehe.

Aus irgendeinem Grund wurde Moby trotzdem von Trumps Team gefragt, ob er nicht auf der Amtseinführungs auftreten möchte, was der Produzent sehr humorvoll verneinte – für uns damals die Nachricht des Tages! Doch jetzt geht Moby vs. Donald Trump in die nächste Runde, denn in einem Instagram-Post berichtet der Musiker von Freunden aus Washingtons politischen Kreisen einige geheime Pläne der neuen Regierung erfahren zu haben, die sehr besorgniserregend klingen:

“Nachdem ich mich am Wochenende mit einigen in Washington D.C.  lebenden Freunden unterhalten habe, kann ich nun sicher (naja, sorgfältig) über folgende Dinge sprechen:

1. Das russische Dossier über Trump ist wahr. 100 Prozent echt. Er wurde von der russischen Regierung erpresst, nicht nur mit seiner Geschichte mit russischen Prostituierten, sondern auch für viele verachtenswertere Dinge.

2. Die Trump-Regierung ist seit Tag 1 in Absprache mit der russischen Regierung

3. Die Trump-Regierung braucht unbedingt einen Kriegt, am besten mit dem Iran. Deshalb manövrieren sie ihre Kriegsschiffe vor die Küste des Irans und hoffen, angegriffen zu werden, um einen Grund für eine Invasion zu haben.

4. Es gibt einige Konservative Politiker, die Trump loswerden wollen. Er verschlechtert ihr Fundraising-System und ihre Beliebtheitswerte und die Gop und Koch Brüder sowie einige andere Konservativ planen, Trump abzusetzen.

5. Wichtige Agenturen in der ganzen Welt und hier in den USA , sind sehr erschreckt und verärgert von der Inkompetenz der Trump-Regierung und sind zur Zeit daran, Informationen präsentieren zu können, die eine Welle von Feuerungen in den höchsten Ebenen und zuletzt ein Amtsenthebungsverfahren entfachen können.

Ich schreibe über diese Dinge, sodass wenn diese Dinge passieren sollten, die Öffentlichkeit vorher darüber Bescheid weißt.  Wir leben in sehr rätselhaften und erschreckenden Zeiten, in denen wir einen inkompetenten Präsidenten haben, der größtenteils von einer fremden Macht (Russland) bestimmt wird.”

after spending the weekend talking to friends who work in dc i can safely(well, ‘accurately’…) post the following things: 1-the russian dossier on trump is real. 100% real. he’s being blackmailed by the russian government, not just for being peed on by russian hookers, but for much more nefarious things. 2-the trump administration is in collusion with the russian government, and has been since day one. 3-the trump administration needs a war, most likely with iran. at present they are putting u.s warships off the coast of iran in the hope that iran will attack one of the ships and give the u.s a pretense for invasion. 4-there are right wing plans to get rid of trump. he’s a drain on their fundraising and their approval ratings, and the gop and koch brothers and other u.s right wing groups are planning to get rid of trump. 5-intelligence agencies around the world, and here in the u.s, are horrified by the incompetence of the trump administration, and are working to present information that will lead to high level firings and, ultimately, impeachment. i’m writing these things so that when/if these things happen there will be a public record beforehand. these are truly baffling and horrifying times, as we have an incompetent president who is essentially owned by a foreign power. -moby

Ein Beitrag geteilt von moby XⓋX (@moby) am


Wir brauchen mehr Künstler wie Moby…

Das könnte dich auch interessieren:
Moby lehnt Bookinganfrage von Trump ab
Diynamic veröffentlicht Remix-EP mit Moby-Klassikern
Drumcode veröffentlicht Moby-Remixe