Credits: Paola Kudacki


Im Juni dieses Jahres präsentierte uns Nina Kraviz den Auftakt ihrer neuen Compilation-Reihe “Hot Steel”. Das Konzept war durchaus simpel: Kraviz startete einen Aufruf und bat (größtenteils unbekannte) Künstler um unveröffentlichte Tracks.

Die gleiche Strategie fährt Kraviz nun auch für den zweiten Teil der Reihe – warum auch nicht? Künstler konnten ihre Stücke an die Mailadresse oidodekraviz@gmail.com senden und finden sich nun mit etwas Glück auf “Hot Steel: Round 2” wieder.

Für die zweite Ausgabe veranstaltete die Techno-Queen außerdem ein Stream-Event, bei dem sie die eingesendeten Tracks zu einem großartigen Mix verarbeitete. Das Ganze wurde von der paradiesischen Insel Mykonos übertragen.

Various Artists – “Hot Steel: Round 2” erscheint morgen, am 23. Oktober, via trip | трип

Hier vorbestellen!

 Tracklist:
1. De Jeugd Van Tegenwoordig – Watskeburt?! (Dissolver’s Liquid Styrofoam edit)
2. Christian Kluge – Ich Sehe Sie
3. NLX7 – Multiverse
4. Werfol – your wife
5. ryogo yamamori – superpsh
6. Nattüra Vs – WHÖ
7. m.o.d.u.l. machine – La Gent
8. PTU – From Ancient Shelter To Rocket Range
9. Dan Snazelle – I thought that tree was speaking to me
10. Bambounou – Ultrathemic
11. Julia Govor – Shelter 909
12. K-HAND – Glee
13. Rayme – Time Warp
14. Rnbws – Tanok
15. Mattia Trani – Quasistar
16. AADJA – Zen Rabbit
17. Cerrot – Fase 0.5
18. Irreversible Changes – Talk To Me
19. KELGABBER – Trip to may LOVE
20. Ciigux – ACID KALS
21. Boo & SPRK – Dynamix

Das könnte dich auch interessieren:
WCD Pool Sessions 2021 mit Sven Väth und Nina Kraviz – VVK gestartet
“Hot Steel” – Nina Craviz startet neue Compilation-Reihe
Joris Voorn mixt “Global Underground 43 – Rotterdam”