rostock-koletzkiOliver Koletzki hat ein Händchen für coole Club-Sounds und Jennifer Rostock eine Rock-Röhre für magische Melodien. Zusammen sind sie jetzt “Schlaflos”.
Dass der Stil vor Talent-Chef in der Lage ist, Pop-Acts ein passendes Club-Gewand zurecht zu schneidern, bewies er bereits eindrucksvoll mit seinen erfolgreichen Remixen für Hurts, Rosenstolz oder Wir sind Helden.
Jetzt hat er sich der zweiten Single aus Jennifer Rostocks viertem Album “Schlaflos” angenommen und daraus einen Radio- und Club-tauglichen Track geschaffen.


Worum sich das Album dreht, erklärt Jennifer Rostock: “Es geht um die Dinge, die uns wach halten: Seien es Ängste und nächtliche Gedankenstrudel oder durchfeierte Nächte, die sich am Ende auch nur als vernebelte Suche nach Antworten oder überhaupt erst der richtigen Frage heraus stellen. Leiden und Leidenschaften einer Generation, die zwischen Belanglosigkeiten und Depressionen pendelt.

 

 

Das könnte euch auch interessieren:

Oliver Koletzki In The Mix – bei iTunes

Oliver Pocher nervt

Klaudia Gawlas meets Florian Silbereisen