Paul_backtothefuture
Post aus dem Hause Kalkbrenner. Paul hat uns ein Mixtape geschickt. Anbei war auch ein kleiner Brief, in dem er schreibt, wie es zu dem Tape kam: Es war Weihnachten 2014, Paul befand sich gerade mitten im Produktionsprozess zu seinem Albums „7“, als er sich eine kleine Auszeit nahm, um online nach einen bestimmten Song aus seiner Jugend zu forschen. Die Suche eskalierte, er fiel in ein tiefes Loch mit Tausenden von Songs und Playlisten und entdeckte die Musik wieder, die er mit seinen Freunden Anfang der 90er Jahre im frühen Teenageralter auf dem Ostberliner Radiosender DT64 gehört hat. Er blieb am Ball, sammelte über 5.000 Songs, beschäftige sich mit den Acts dahinter, selektierte und editierte die Tracks und startet nun die Mix-Trilogie „Back To The Future“.


„Das ist meine persönliche Geschichte über die Ankunft elektronischer Musik in Berlin.“

Zu kaufen gibt es das Tape, das eigentlich nur ein USB-Stick ist, übrigens nicht, aber er bietet den Mix als Gratis-Download an:
http://bit.ly/BTTF1_mp3

tracklist_paul_b2tf

Das könnte Euch auch interessieren:

10 Sprüche, die du dir beim DJ besser sparst…
15 Clubs, in denen coole DJs aufgelegt haben sollten
Paul Kalkbrenner lässt Robin Schulz ran