Bildschirmfoto 2016-04-29 um 10.26.59



Im einem alten Detroitgewand startet die Südkoreanerin auf Rekids Nummer 88. “Jen High“ brilliert mit einer dampfenden Bassline und Synthies, die den Weg für sirenenartige Keymelodien bereiten. Sehr warm, sehr moody, sehr gefühlvoll und groovy – ein richtig gutes Housestück mit Oldschoolflavour. Das mit robusten Kicks ausgestattete und mit Acidlicks versehene “When Round, They Go“ hat Trackcharakter, der mich kaum flasht. Deutlich besser, weil sehr deep ausgestaltet, präsentiert sich der Mix von Terekke. Er kreiert aufblühende Atmo mit jazziger Ästhetik. Prima Platte. 7/10 Carst10.Becker