Hinter den beiden Namen Igor Tchkotoua & Dan Duncan verbirgt sich das Techno-Duo Pig&Dan. Nachdem Igor und Dan sich 1999 auf einem Flug nach Spanien kennenlernten, formte sich das Duo über die Jahre zu einem erfolgreichen Team was Produktion, Sound und Bookings angeht. Wie im Tunnel reisten sie durch die vergangenen 20 Jahre und bringen das nun durch die zweiteilige EP-Serie „Tunnel Vision I & II“ zum Ausdruck. Anstatt nämlich mit einem Album an den Start zu gehen und damit auf den vergangenen Veröffentlichungen auf Drumcode aufzubauen, beschlossen die beiden sich nicht tiefergehend den Weiten verschiedener Klangkörper hinzugeben sondern strikt, dancefloor-orientierten Techno auf den Weg zu bringen. Mit trippy-Synthies und treibendem Groove sollen damit also mehr Veranstaltungen wie das Warehouse oder dem Dockyard Festival angesprochen werden, als das Klangbiotop in den eigenen vier Wänden.

Am 30. März wird „Tunnel Vision I“ auf Drumcode  als Download erscheinen, Vinyl folgt Mitte April. Als Stream ist die EP schon erhältlich.

Tracklist:
1 Slave To Rythm
2 Tunnel Vision
3 Fracture
4 Traces

Das könnte dich auch interessieren:
Corona-Pandemie: wird dieser Club jetzt zum Krankenhaus umfunktioniert?
„In Techno We Trust“ – Carl Cox remixt Tom Wax
Deutsche Club Charts – Februar/März 2020
Peaking Lights melden sich mit neuem Album auf Dekmantel zurück