Kann es einen besseren Vorboten auf das demnächst erscheinende Album “A Cheerful Temper” von Robert Babicz geben, als das großartige “Sin”? Ich denke nicht. Die Originalversion ist prinzipiell gar nicht wesentlich mehr als ein relativ langer Beat, der immer mal wieder von einer kurzen Melodiesequenz unterbrochen wird, die aber in ihrer Intensität und Energie ungehört und kaum zu übertreffen ist. Schwierige Voraussetzungen also für Gui Boratto, der auf Seite B einmal mehr als Remixer auftritt, so langsam aber aufpassen sollte, sich aufgrund seiner zahlreichen Mixe für alle und jeden nicht allmählich selbst zu zitieren und ungewollt in die Mittelmäßigkeit abzurutschen. Sein Mix steht leider deutlich hinter dem Original, ist zwar insgesamt eine okaye Minimal-Techno-Nummer, aber weit davon entfernt, Remix des Jahres zu werden. Trotzdem bleibt das Original super und wenn man dann noch einen irgendwie okayen Remix dazubekommt, ist doch alles in Ordnung. (5/6) Sanomat