tocotronic


Im Januar haben Tocotronic ihr Album „Die Unendlichkeit“ veröffentlicht, nun bescheren ihnen Roman Flügel, Marcel Dettmann und Michael Mayer ein paar passende Remixe für die beiden Songs „Die Unendlichkeit“ und „Bis uns das Licht vertreibt“, deren Titel selbst schon Steilvorlagen für eine lange und gute Clubnacht sind. Die drei DJs frönen dabei wild dem musikalischen Historismus. Flügel spielt mit dem New-York-Sound der 80er-Jahre, Dettmann zitiert spätmorgendliche Transzendenzerfahrungen im Berghain und Mayer reanimiert den Groove aus Suzanne Vegas „Tom’s Diner“.

Erhältlich sind die Remixe auf 12Inch und exklusiv auf und bei Kompakt – im Onlineshop und im Plattenladen. VÖ-Termin ist der 8. Juni 2018.

Tracklist „Bis uns das Licht vertreibt“:
1. Bis uns das Licht vertreibt (Marcel Dettmann Remix) by Tocotronic 05:58
2. Bis uns das Licht vertreibt by Tocotronic 04:20
3. Bis uns das Licht vertreibt (Michael Mayer Nikotin Dub) by Tocotronic 05:15
4. Bis uns das Licht vertreibt (Michael Mayer Dirk’s Diner Remix) by Tocotronic

Tracklist: „Die Unendlichkeit“:
1. Die Unendlichkeit (Roman Flügel Club Mix) by Tocotronic 08:05
2. Die Unendlichkeit by Tocotronic 05:29
3. Die Unendlichkeit (Roman Flügel Club Instrumental) by Tocotronic 08:06
4. Die Unendlichkeit (Roman Flügel Remix) by Tocotronic

Hier könnt ihr reinhören:
www.kompakt.fm/releases/bis_uns_das_licht_vertreibt_remixe
www.kompakt.fm/releases/die_unendlichkeit_remixe

Das könnte euch auch interessieren:
V. A. – Speicher 100 (Kompakt Records)
Track-Check: Justus Köhncke – Time Code (Kompakt Records)
Vermont – II Remixes (Kompakt Records)