SEA Convention


 

Am 10. und 11. Oktober 2018 wird Köln erneut zum Hotspot für Medienmacher. Auf der 13. SAE Convention werden bis zu 3.000 Gäste aus der Medienwelt im Kölner Palladium und E-Werk erwartet. Über 60 Speaker referieren über neueste Trends, etwa aus den Bereichen Audio- und Film-Produktion, Game-Development, VR-Technologien und Web-Entwicklung. Die dafür benötigte neueste Technik zeigen mehr als 40 Aussteller auf der angeschlossenen Expo. Das Highlight der Convention findet am Donnerstagabend statt: die Verleihung der SAE-Awards und anschließende Party mit Live-Acts.

Seit 2004 ist die SAE Convention das Schaufenster für Medien- und Kreativberufe in Deutschland. Das SAE Institute bietet unter anderem auch ein großes Aus- und Weiterbildungsangebot im Bereich der Musik.
Auf der SAE Convention geht es an zwei Tagen um berufliche Weiterbildung und Networking. Das umfangreiche und inhaltlich vielschichtige Seminarprogramm spiegelt die Vielfalt der Medien- und Kreativwirtschaft lebendig und mit vielen Praxisbeispielen wider.

Nach dem zweitägigen Seminarprogramm werden die alljährlichen SAE Awards für herausragende Media-Produktionen von Studierenden und Alumni des SAE Institutes verliehen. Diese werden unter anderem vergeben in den Kategorien Best Music Production, Best Audio Production, Best Film & TV Production, Best Animation Production, Best Game Production sowie Best Music Business Project, Best Cross-Media Project, Best Web Project uvm. Anschließend können die Gewinner und das Publikum zur legendären Aftershow-Party im E-Werk Köln feiern.

 

Bildungsangebot des SEA Institue im Music Business:

Die nächsten Workshops:

Selbstvermarktung als Künstler
– München – 6. Oktober 11:00-15:00 Uhr

Music Business Workshop – Köln – 6. Oktober 12:00-17:00 Uhr:

Audio Engineering Workshop – Köln – 6. Oktober 12:00-17:00 Uhr:

Projekt: Beatmaker Hamburg – 12. Oktober 19.00-23.45 Uhr:

Music Business Workshop auf Englisch – Berlin – 13. Oktober 12:00-15:00 Uhr:

weitere Workshops findet ihr hier! 

 

Alle Informationen auf einen Blick:

Live-Stream:

Seminare: https://bit.ly/2xVTaCz

Award-Show: https://www.facebook.com/sae.institute.germany/

Veranstaltungsort:

Seminare und Expo: Palladium Köln, Schanzenstraße 40, 51063 Köln

SAE Awards und Party: E-Werk Köln, Schanzenstraße 36, 51063 Köln

Programm-App und Social Media:

Die Netzgemeinde kann unter dem offiziellen Hashtag #SAEcon aktuelle News erfahren und mitdiskutieren. Die offizielle SAE Convention App mit News und dem gesamten Convention-Programm gibt es für Apple iOS- und Android-Geräte kostenfrei in den App-Stores auf https://attendify.com/app/ia4dmq

Tickets:

Der Besuch der Expo ist kostenfrei. Seminar-Tickets kosten im Vorverkauf 35 bis 249 Euro. Sämtliche Tickets sind an beiden Tagen gültig und beinhalten den Zugang zu Seminaren sowie die Teilnahme an der Verleihung der SAE Awards und der Aftershow-Party am 11. Oktober 2018.

Alle Preise und der Ticketshop auf https://alumni.sae.edu/tickets

Presseakkreditierung auf https://alumni.sae.edu/press-registration/

Weitere Informationen auf https://alumni.sae.edu/convention

Über das SAE Institute:

Das SAE Institute wurde 1976 gegründet und ist eine weltweit operierende private Bildungseinrichtung für Berufe in der Kreativ- und Medienwirtschaft. Der Lehrplan des SAE Institute richtet sich konsequent nach den Anforderungen der Medienindustrie und ermöglicht bereits nach zwei Jahren einen Abschluss als Bachelor of Arts/Science. Darauf aufbauend werden verschiedene Master-Studiengänge angeboten. Die Bachelor-Abschlüsse bietet das SAE Institute in Zusammenarbeit mit der Middlesex Universität in London an. Das Netzwerk des SAE Institute umspannt 28 Länder auf 6 Kontinenten mit über 50 Instituten. In Deutschland ist das SAE Institute mit Niederlassungen in Berlin, Bochum, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München und Stuttgart vertreten.

Weitere Informationen gibt es auf www.sae.edu