CRIT078


So viel mal vorweg: Jetzt kommt das wahrscheinlich essentiellste Release seit langer Zeit! Sam Binga veröffentlicht seine erste EP auf Critical Music und lässt es direkt mal so richtig krachen. Der Titeltrack „Tek Nuh Chat” ft. Redders ist ein dubbiger Halftime-Track mit tollen Vocals und einem Riddim, der keine Gefangenen macht. „Elastic“ kommt ebenfalls in Halftime, dafür aber etwas verspielter und mit cremig breiten Flächen und leichten Melodien daher. „Steppin” ft. Redders knüpft an das dubbige Gesamtkonzept an und haut Vibes raus, als gäb es kein Morgen. „Chasin“ verzichtet auf Vocals, macht aber dafür mit gechoppten Amenbreaks und Junglebassline absolut alles richtig. Am Ende bringt Enei die an sich schon heiße Mischung mit seinem Remix von „Lef Dem” ft. Redders mal ordentlich zum Kochen und haut einen schmutzigen Track mit Ravesounds, Tramenbreaks und böser Bassline raus, der sich vermutlich schon sehr, sehr lange nicht mehr gewaschen hat. 10/10, feindsoul.