Bildschirmfoto 2015-03-24 um 21.57.215
„Akte X“ (im Original: The X-Files) – eine der wichtigsten und beliebtesten Serien der 90er Jahre (inkl. zweier Kinofilme). Im Mittelpunkt die FBI-Agenten Dana Scully (Gillian Anderson) und Fox Mulder (David Duchovny) sowie jede Menge Verschwörungstheorien, dunkle Mysterien, Außerirdische diverse undurchsichtige Gestalten.
13 Jahre nachdem die letzte von 202 Folgen lief, hat nun der US-Fernsehsender Fox verkündet, dass im Sommer die Dreharbeiten für eine sechs Episoden lange Miniserie beginnen werden. Chris Carter, Schöpfer der Serie, verkündete, das Anderson und Duchovny wieder an Bord sein werden, weitere Details werden in den kommenden Wochen und Monaten verkündet.
„Für mich hat sich das nur wie eine 13-jährige Werbepause angefühlt. Die gute Nachricht ist, dass die Welt noch merkwürdiger geworden ist – der perfekte Zeitpunkt, um sechs neue Geschichten zu erzählen“, verkündet Carter.


Das könnte dich auch interessieren:
Twin Peaks kehrt zurück – neun neue Folgen!
Blade Runner II kommt – mit Harrison Ford

Foto: Wikipedia