innervisions_secret weapons 11


Das Berliner Label Innervisions startet ins neue Jahr mit einer neuen Ausgabe seiner „Secret Weapons“-Reihe. Zehn Monate nach dem zehnten Teil, auf dem sich Acts wie Marc Romboy, Area oder Underspreche tummelten, kommen nun 14 brandheiße und stilistisch breit gefächerte Tracks von 14 verschiedenen Künstlern, die von den Labelheads Dixon und Âme in den letzten Monaten in ihren Sets gespielt wurden – zwischen Afterhour und Peaktime. Mit dabei sind u. a. Yotam Avni, Dennis Horvat oder dem Berliner Durchstartet EDE.

„Secret Weapons Part 11“ erscheint am 18 Januar digital und als Vierfach-Vinyl

Tracklist:
01 Glowal – Cries
02 Pablo Fierro – Tel Aviv to Casablanca
03 Motip White – Boose
04 Orchestra Familiàr – Jack
05 Kadosh & Yost Koen – Frau Blau
06 Thomas Gandey, Santiago Garcia – On Two Strangers
07 EDE – Jenny
08 Kevin Di Serna – Amapola
09 Murat Uncuoglu – Thoughts
10 Ditian – Fine Day
11 Innellea – If Sarah Wouldn’t Cry
12 Yotam Avni – Regis is for Regisford
13 Denis Horvat – Vetiver
14 Amberoom – Kastell (Dixon Retouch)

 

Hier könnt ihr vorab in die Tracks reinhören:

 

Das könnte dich auch interessieren:
V. A. – Secret Weapons Part 10 (Innervisions)
Marcus Worgull & Fink – Love Song (Innervisions)

Pre-Order: https://lnk.to/SecretWeaponsPart11