springfestival_2015_031_Foto_Stefan_Leitner5
Das Springfestival in Graz präsentiert seinen Besuchern nicht nur ein ausgezeichnetes Musikangebot, sondern bietet ein einmaliges Erlebnis im urbanen Lebens- und Erlebnisraum mitten in der Stadt, zu dem auch Kooperationen mit Museen und anderen Kulturinstitutionen dazugehören. In seinem 16. Jahr hat das Springfestival ein ungebrochene Strahlkraft und verkündet nun die zweite Ladung Acts. Das sind u.a. Ben Klock, DJ Sneak, Stimming sowie James Holden, der zusammen mit dem Tabla-Spieler Camilo Tirado die Performance „Museum of Fractals“ präsentiert – eine Hommage an den Minimalkomponisten Terry Riley. Bei all den internationalen Hochkarätern, die dabei sind, achten die Macher allerdings auch darauf, das die einheimischen Acts nicht zu kurz kommen, die daher auch 60 Prozent des Line-ups ausmachen.


Springfestival // 25.–29.05.2016 // diverse Locations, Graz
Line-up bisher: Ben Klock, James Holden & Camilo Tirado, Stimming, DJ Sneak, Ellen Allien, Raresh, Recondite, Delta Heavy, Kenny Larkin, Oscar Mulero, Praslea, June Miller, Mollono.Bass, Carlo Ruetz, Dyed Soundorom (Apollonia), Djebali, Monolink Live, Seth Schwarz, RNDM, MC Daxta, Laurens, DJ Snare, Mischkonsum, Kayoz, Capja, Minit, In2itive, Tijana T., Anna Ullrich, Cheever, Sarah Satorii, Pete van Weed, Blockoland, M.A.R.S. etc.
Tickets: Ab sofort startet der Verkauf der letzten 300 ermäßigten Festivalpässe für 69 EUR (plus VVK-Gebühren) auf www.springfestival.at

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2016
Balaton Sound: neue Acts an Bord
Sónar Stockholm – Maya Jane Coles, Squarepusher, Rødhåd & Co. in neuer Location

_springfestival_2016_keyimage_01_bunchofgrass_logo5

Foto: Stefan Leitner