Mit großer Freude verkünden wir, dass Detroit-Techno-Legende Stacey Pullen mit „Any Which Way“ seine erste Solo-Single-Auskopplung des Jahres veröffentlichen wird. Bei dieser Produktion hat der „Motor City“-Held mit klassischen Detroit Vibes gearbeitet und das Ganze mit einem modernen 2013er Schliff abgerundet.

Stacey Pullen wuchs unter der Betreuung von Detroits legendären Drei auf – Derrick May, Juan Atkins und Kevin Saunderson. Sie haben ihm dazu verholfen, zu einem Innovator der zweiten Welle des Detroit Techno zu werden. Dadurch, dass er weiterhin regelmäßig charakteristisch-atmosphärische House/Techno-Releases veröffentlicht, hat er seine Fanbase über die Jahre noch vergrößern können.

Vor allem blieb er von Tag 1 bis zum heutigen Tag seinem einzigen Ziel treu: ein Innovator zu werden und immer einer zu bleiben.

Staceys Statement zu “Any Which Way” lautet folgendermaßen: ” Mit „Any Which Way” wollte ich zurück zu launischem, aber groovenden Techno, etwas, was deine Gefühle trifft, aber immer noch reinhaut. Es gibt so viel Musik im Moment, sodass ich wirklich etwas mit einem frischen Sound kreieren wollte, aber dennoch etwas, was DJs und Fans mit dem modernen Detroit verbinden. Auf der Remix-Spitze, entschied ich mich für einen meiner Lieblings-Produzenten Martin Buttrich. Technisch gesehen, ist er für mich einer der Besten und er versteht wirklich die Qualität von Melodien und Klanglandschaften. ”

Tracklisting:
1: Any Which Way (Original)
2: Any Which Way (Dirty Mug Mix)
3: Any Which Way (Dub Mug Mix)
4: Any Which Way (Martin Buttrich Red Remix)
5: Any Which Way (Martin Buttrich Green Remix)

 

www.staceypullen.com

In seinen 2012er Hit “Circus Act” können wir hier via RDIO hineinhören: