Steve Aoki5


Stars und Sternchen bringen im Laufe ihrer Karriere oftmals ihre eigenen Produkte auf den Markt, ganz zur Freude der Mega-Fans. So nun auch Steve Aoki, der sich dazu entschlossen hat seine eigene Pizza rauszubringen.

Geben soll es das neue Star-Produkt nicht in irgendeinem Supermarkt, sondern in einem eigenen Restaurant des EDM-DJs. Dieses soll den einfallsreichen Namen „Pizzaoki“ tragen und Gerüchten zufolge auf dem Washington Blvd in Los Angeles seinen Platz finden. Konkrete Informationen über die Speisekarte und die Eröffnung gibt es zurzeit noch nicht und auch die Webseite ist noch im Aufbau. Auf Instagram gibt es allerdings schon eine eigene Seite, bei der man den DJ in der Küche zwischen seinen eigenen Pizza-Kartons sehen kann.

Steve Aoki ist nicht der erste Künstler der elektronischen Musikszene, der sich nun auch in der Lebensmittelbranche bemüht. Zuvor hat beispielsweise auch schon Skrillex verkündet demnächst einen Taco-Laden zu eröffnen und Richie Hawtin hat seinen eigenen Sake Schnaps rausgebracht.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Zwischen Torten und Schlauchboot- Netflix-Doku über Steve Aoki
EDM-Act disst Diplo via Twitter
Steve Aoki von Fan wegen Genickbruchs nach Stage Diving verklagt
10 Dinge, die wir Raver uns leider eingestehen müssen