Steve Spacek Fotocredit Mclean Stephenson 08


Steve White kündigt sein erstes Album unter dem Namen Beat Spacek an. Mit „Modern Streets“ tritt der englische Künstler auf neuen Pfaden und stellt ein genreübergreifendes Album vor.

Die Anfänge von Steve White liegen in der Band Spacek. Zwischenstopps waren eigene Arbeiten auf Sound In Color (jetzt NewWorldColor), Kooperationen mit J.Dilla und ein Projekt mit seinem Bruder D-Bridge, das Black Pocket hieß. Zusammen mit Mark Pritchard formte er das Duo Africa HiTech.

Für „Modern Streets“ steht er als Solokünstler wieder im Rampenlicht. Das Album erscheint am 23.01 auf Ninja Tune. Die Single „I Wanna Know“ ist jetzt schon publik.

Tracklist:beat spacek new streets
01. I Wanna Know
02. Tonight
03. Inflight Wave
04. Modern Streets
05. I Want You
06. Gotta Get Some Music
07. If You Are My Chalice
08. There is a Love
09. Stand Firm
10. Compact n Sleep
11. Back to School
12. You’re the Only One
13. Alone in Da Sun

Das kann dich auch interessieren:
Die Neuerscheinungen der Woche (KW 49)
Lake People und sein “Purposely Uncertain Field”
Parra for Cuva stellt sein Debütalbum „Majouré“ vor

Fotocredit: Mclean Stephenson