Er war Teil der Duos Blaues Licht sowie Analog Agenda und produzierte für Alfred Heinrichs Label Supdub. Nun ist Atze Tias (bürgerlich: Matthias Ahrens), der eng mit Heinrichs befreundet war, überraschend verstorben.

Alfred Heinrich gab die traurige Botschaft über Facebook bekannt und zeigte sich sichtlich geschockt. “Ich bin erschüttert und kann meine Traurigkeit kaum in Worte fassen. Letzte Nacht ist für mich einer der begnadetsten Produzenten auf diesem Planeten […] von uns gegangen.”

Wir wünschen den Hinterbliebenden viel Kraft für die anstehende schwere Zeit.

 

Aufgeklärt – Rave-Legende ist an Überdosis gestorben
Prodigy-Frontmann Keith Flint hat Suizid begangen
Cassius-Mastermind Philippe Zdar ist bei tragischem Unfall gestorben