new_technics_turntable
Wie lange haben Turntable-Fans auf einen Nachfolger des legendären Technics MK II 1200 oder 1210 gewartet? Einige haben sich mit dem neuen Pioneer PLX-1000 getröstet (hier lest ihr den Test) und wieder andere warten sehnsüchtig auf den neuen Numark TT250USB – hier im Test. Heute wurde auf der IFA in Berlin ein neuer Technics Turntable vorgestellt. Aber, und es handelt sich hier um ein großes aber, es wird sich um kein DJ-Laufwerk handeln.


Panasonic, der Inhaber des Markennamens Technics, hat mit der neuen Plattenspieler-Studie aus Aluminium die ‘High-Audio-Klientel’ im Auge und Ohr. So lässt Panasonic in einer Pressemitteilung verlautbaren, dass der klassische Technics-Direktantrieb-Turntable komplett neu wiederaufgebaut wird und dabei in jedem Bereich Neuerungen präsentieren wird. Das Design ist dabei ganz klar am 1210er orientiert.

Das könnte euch auch interessieren:
Was kostet aktuell ein Technics MKII

Frank Sonic testet den Reloop RP-8000 – Plattenspieler 2.0
Digital DJs aufgepasst: Pioneer DJ stellt den XDJ-1000 vor