Technics SL-1200G

Technics SL-1200G – der Preis steht fest


Fast die gesamte Szene diskutiert über den ’neuen‘ Technics Turntable. Jetzt wurde der offizielle Preis bekannt. Allerdings darf man gespannt sein, ob es sich hier um eine Finte handelt, um die Reaktion des Handels zu provozieren. Dass Panasonic für High-End-Geräte bekannt ist, sollte jedoch jeder Interessierte wissen.

Neue technische Details besagen, dass die die obere Metallschicht des SL-1200G aus vier Lagen anstelle der bisherigen drei besteht. Die Kraftübertragung des Motors ist kernlos, was eine bessere Geschwindigkeitsstabilität ohne Rasteffekt garantieren soll. Es handelt sich um einen 9-Pol-Motor anstelle eines 12-poligen. Der Arm besteht immer noch aus Edelstahl, aber der Bearbeitungsprozess soll verbessert worden sein, um die Reibung zu reduzieren. Die Arm-Geometrie ist gleich geblieben, aber der Pitch-Control ist nun voll digital,

Es gibt abnehmbare Cinch-Kabel und eine 78er-Funktion wie beim MK4. Es gibt Drehmoment- und Pause-Anpassungen unter dem Plattenteller und einen USB-Anschluss.

Aber kommen wir nun zum Preis.
Das limitierte Modell soll für 4.000 US Dollar verkauft werden.

Interessanter Weise soll die reguläre Edition auch 4.000 US Dollar kosten…

Allerdings kursiert auch ein Preis von 1.299 US Dollar, der jedoch nicht bestätigt worden ist.

DJs werden sich dieses Luxes-Objekt für 4K sicher nicht leisten. Eher werden die Ebay-Preise anziehen.

Das könnte euch auch interessieren:
Was kostet gerade ein Technics MK II?
Was kostet aktuell ein Club-Mixer à la Nexus?