Thaibreak Festival


Die legendäre Thaibreak feiert in diesem Jahr ihren 20. Geburtstag. Passend zu diesem glorreichen Jubiläum, zelebrieren die Macher im Anschluss an das normale, eher intimere Event ein Festival, zu dem alle Gäste von außerhalb eingeladen sind. Im Line-up für das 1. Thaibreak Festival vom 22. bis zum 26. März sind u.a. Sonja Moonear, André Galluzzi, Mathias Kaden, Tobi Neumann, Dorian Paic, Christian PrommerRafael Da Cruz mit dabei.

Vor 20 Jahren debütierte Thaibreak auf Koh Samui. „Wir hatten vielleicht den Hauch einer Ahnung was uns erwartet, was dann tatsächlich passierte, lag jenseits unserer Vorstellungskraft“, berichten die Verantwortlichen. „Sounds & Friends in Paradise titelte der Flyer und traf damit ins Schwarze. 180 nette Menschen, die auf einer wunderschönen Insel, an traumhaften Stränden barfuß tanzen, Freunde werden und 14 Tage und Nächte mit grandioser Musik im Paradies verleben. Das ist Thaibreak. Ein ganz großes Danke an alle Wegbegleiter und DJs, die Thaibreak mit ihrem Engagement über 20 Jahre möglich gemacht haben. Zeit die Korken knallen zu lassen! Wir freuen wir uns auf ein denkwürdiges Thaibreak, auf viele alte und neue Freunde und jede Menge Überraschungen.“

Alle Glücklichen, die sich eines der streng-limitierten Tickets sichern, erwarten 3 Tage & 4 Nächte voller elektronischer Musik, Strand- & Bootspartys, atemberaubende Sonnenuntergänge, gemütliche After Hours, entspannende Massagen und tolles Thaifood! Infos zu Tickets, Unterkünften, Shuttles aus Bangkok und vieles mehr unter www.thaibreak-festival.com oder im Facebook-Event.

Line-up:
Sonja Moonear, André Galluzzi, Mathias Kaden, Tobi Neumann, Dana Ruh, Klangkuenstler, Monkey Maffia, Marmosets, Niko Schwind, Chris Wood & Meat, Metaboman, Christian Prommer, Rafael Da Cruz, NK Chan, Dorian Paic, Mendy Indigo, Julietta, Sarayu, Zeek, Domenic D’Agnelli, Markus Fix, Lovra, Superstar Panda