01 Sebastian Mullaert, Boelja – Who Are You Really? (Hypercolour)
Ich liebe es, wie gut durchdacht Sebastians Tracks sind. Das ist der Sound eines Mannes, der schon seit einiger Zeit erfolgreich Musik macht.

02 Charlotte Bendiks – Hjemme Erotic (Accidental Jnr)
Einer meiner jüngsten Favoriten des Labels. Der Club hat hohes Suchtpotenzial und ist definitiv Clubtauglich.

03 Third Son – How I Learned To Stop Thinking (Polymath)
“Ein neuer Track von mir auf meinem Label. Ein ganzes Arsenal an Toms, Claps und Stabs im Detroit-Style.”

04 Jas Shaw – Tic Tacs Without Strategy (Delicacies)
Einer der Köpfe von Simian Mobile Disco; ich springe auf alles an, was Jas macht. Dieser spezielle Track enthält ein paar tolle Piepstöne.

05 Third Son – Take Care Of Eachother / Nathan Micay Remix (17 Steps)
Ich habe keine Angst davor, verschiedene Stile zu erforschen. Nathan ist ein Mann, der das Herz am richtigen Fleck hat. Daher nur verständlich, dass er eine meiner letzten Veröffentlichungen mixen durfte.