Der Wahlberliner Thomas Gold zählt zweifellos zu den gehyptesten House-Produzenten des Landes. Sein 2011er Bootleg-Mix für Adeles Hit „Set Fire To The Rain“, der offiziell lizensiert wurde und in jedem Club zur Peaktime lief, machte ihn über Nacht zu einem Top-Act und extrem gefragten Remixer.
Nachdem der Münchener in diesem Jahr bereits gefeierte Produktionen auf Dirty Souths Label Phazing Records verzeichnen konnte, darf er sich nun als erster Künstler an der neuen Axtone Mix-Serie versuchen. Das von Axwell geführte, britische Label startet somit nach zahlreichen Produktionen des Label-Heads in eine neue Ära. Die Tracklist auf der gerade veröffentlichten Kopplung beinhaltet u.a. Titel von Digitalism, Laidback Luke, Adele, Moguai, Sander Van Dorn, Lady Gaga, David Guetta oder Miike Snow. Einige exklusive Tracks sowie Edits wurden von Thomas Gold dafür extra angefertigt. In Kürze gibt es von diesem Release ebenfalls eine limitierte Vinyl-Version.


www.axtone.com