tigerskin_dirtcrew_recordings
Tigerskin, der man mit den tausend Namen (und einem echten: Alexander Krüger) und mindestens ebensoviel Tracks, die er bisher veröffentlicht hat. Und ein Album. Als Tigerskin. Nun also nach neuen Jahren ein neuer Longplayer: „All Those Goodbyes“. Und der ist wirklich gelungen. Krüger packt die ganze Palette aus. Was als gefälliger und deeper House-Ausflug beginnt – geschmeidig schlängelt sich „Heartbreakin’ Body“ über den Dancefloor –, ändert sich dann aber des öfteren im Soundspektrum. Mal progressiver, mal technoider, dann gibt es einen Ausflug zu soundtrackartigen Jauchzmelodien, zu atmosphärischem Instrumental-HipHop, Retro-Ravealarm und am Ende lassen wir uns alle auf dem Ambient-Floor nieder. 9/10 Markus Bassmeier