Der bulgarische DJ und Producer Timmo wird Ende September sein Debütalbum „Starlight“ auf Terminal M veröffentlichen. Labelhead Monika Kruse kündigte schon im Frühjahr den Longplayer an, nun folgten Details wie Titel, Cover und Tracklist.

Anfang Juni brachten Monika Kruse und Timmo die gemeinsame Single „Violet“ raus, Anfang Juli releaste Valeri Ivanov, wie er bürgerlich heißt, die erste Vorab-EP zum Album.

“‘Starlight’ ist mein Debütalbum, und ich bin sehr glücklich, dass es auf Monika Kruses Label Terminal M erscheinen wird. Es hat mehr als ein Jahr gedauert, bis ich es fertig gestellt und so gestaltet habe, wie ich es für richtig hielt. Angefangen bei melodischeren Tracks, über energetischere und elektrisierende Tracks bis hin zu etwas Acid. Alle elf Songs wurden in meinem Heimstudio in Sofia mit einer Vielzahl von Synthesizern aufgenommen, einige davon stammen aus den frühen 80er Jahren – wie der Roland Juno 60 –, andere sind brandneu oder verbesserte Versionen von klassischen Synthesizern wie dem Sequential Prophet 6”

“Starlight” wird am 27. September 2019 erscheinen. 

Tracklist:
01. Leaving Earth
02. New Beginning
03. Solar
04. Belle Epoque
05. Starlight
06. Sonic Voyage
07. Vortex
08. Spacefreaks
09. Rhythm X
10. Connect
11. Interspace

 

 

Das könnte dich auch interessieren:
Monika Kruse & Timmo – Violet (Terminal M)
Titelverwaltung im File-Zeitalter: Monika Kruse & Yetti Meissner