Mit der ersten Ausgabe von FAZE erwartet euch nicht nur ein Download-Mix von DJ Hell, sondern auch ein ausführliches Interview mit dem “Electronic Music Megastar”. Vorab hat er uns – bezogen auf die Namensgebung unseres Magazins – verraten, was ihn in den vergangenen Monaten besonders aufgeregt oder gestört (to faze) hat.

“Der Mega-Hype um Berlin. Die harten Gegensätze der Stadt sind abschreckend, aber gleichzeit absolut faszinierend. Die Clublandschaft ist wohl weltweit konkurrenzlos und auch zu einem großen Wirtschaftsfaktor geworden. Horden feierwütiger Touristen schwärmen jedes Wochenende nach Berlin. Ich will hier auf keine Fall falsch verstanden werden, meine Romanze mit der Stadt ist ungebrochen, aber meine Formel für die Hauptstadt lautet 2012: Berlin, I love you – but you’re bringing me down.”