Der niederländische Trance-DJ und Produzent Menno de Jong hat überraschend sein Karriereende verkündet. In einem Statement, das auf seiner Website und auf seiner Facebookseite zu lesen ist, begründet der 35-Jährige seinen Schritt damit, dass der DJ-Lifestyle kaum Platz für die persönliche Entwicklung, Gesundheit, Familie und Freunde lässt. Zudem schreibt er, dass seine such seine Ansichten von Umweltschutz und Tierrechten kaum damit vereinbaren lässt, andauernd von einem Teil der Welt zum nächsten zu jetten.

Menno de Jong veröffentlichte 2004 seine erste Single „Guanxi“ auf dem Label Anjunabeats. Er startete im gleichen Jahr sein eigenen Imprint Intuition Recordings.

Es gibt 2020 noch eine umfassende Abschiedstour, danach ist Schluss. Lest hier sein komplettes Statement:

Das könnte dich auch interessieren:
Headhunterz kündigt das Ende seiner Auszeit an
Typ stürmt Bühne und reisst DJ-Equipment von der Bühne

Foto: Facebook-Seite Menno de Jong