Skint20_3600pixel-pkshot_03-1
Ein außergewöhnliches und erfolgreiches Label feiert dieser Tage sein 20-jähriges Jubiläum in Form eines speziellen Boxsets. Hier versammelt das immer irgendwie im Underground verortete Skint-Label Neues und Altes, Original und Remixe, Klassiker und Reworks. Aufgeteilt sind die drei CDs in Klassiker, Tracks aus den 00ern und einem durchgehenden Mix. In der historischen Sammlung begegnen uns Fatboy Slim (“Praise You“, “Rockafella Skunk“, “Right Here, Right Now“), X-Press 2, Alter Ego (“Rocker“), Tiga (“Hot In Herre“) – von Prog Rock (Goose „Black Gloves“) über breakende Beats bis zu souligem House, Skint ist immer für Überraschungen gut gewesen und wird es hoffentlich auch in Zukunft sein (neue Künstler wie Seb Wildblood oder Justin Robertson wollen das Erbe weitertragen und erweitern). Highlights auf CD Nummer zwei sind Roman Flügel und sein göttliches “Geht’s Noch“, Moguai & Westbam, Foamos “Wardance“ und Fatboy Slims “Weapon Of Choice“. Gute Retrospektive, wobei man den musikalischen und qualitativen Unterschied zwischen Anfangsjahren und jüngeren Produkten deutlich spürt. Mein Tip: FC Kahuna „Hayling“. 8/10 Cars10. Becker