CS2721010-02A-BIG


Diese Zusammenstellung ist quasi der Tribut an seine Zeit in London, die der Japaner Kezokichi als DJ und Produzent nun mit dem in Tokyo beheimateten eigenen Label hinter sich gelassen hat. Bekannt für seine ungewöhnlichen Sets, bestehend aus Disco, Baleric und Slow Motion, bleibt er diesem Anspruch auch hier treu. Viele unbekannte Künstler performen Disco modern und natürlich (Kieran Holden „Stubbies“), ergießen sich in den Synthiepop der 80er (Club Bizzare) oder drücken modern, abgefahren und ungewöhnlich mit dickem House auf die Tanzfläche (“Tronik Youth“). Mich beeindruckt das gitarrengefilterte und durchdrungene “La Pampa“ von Sebastien Tex, zu dem es sich alternativ bestens bewegen lässt. 7/10, Cars10.Becker.