brian eno reissues


Am 28. November erscheinen die Alben „Nerve Net“, „The Shutov Assembly“, „Neroli“ und „The Drop“ von Brian Eno als erweiterte Editionen neu. Zusammen mit rarem und bisher unveröffentlichten Stücken, zeigen die vier LPs Brian Enos Musik zwischen 1992 und 1997.

„Nerve Net“ und „The Shutov Assembly“ sind beide aus dem Jahr 1992, letzteres ist eine Ode an den russischen Künstler Sergei Shutov und wird durch sieben unveröffentlichte Songs ergänzt. 1993 erschien „Neroli“, das nun mit dem einstündigen Ambientwerk „New Space Music“ verbunden wurde. „The Drop“ stammt aus dem Jahr 1997 und wurde mit neun raren Songs ergänzt, die es bisher nur in einer limitierten Auflage von „77 Million Paintings“ gab.

Die Reissues erscheinen als Doppel-CD auf All Saints Records.

Das kann dich auch interessieren:
Aphex Twin – wie der Vater, so der Sohn
Ghost Culture präsentiert sein erstes Album auf Phantasy Sound
Rhauder mixt die dritte “Ornaments Symphony”