Es existiert tatsächlich ein Land, in dem es laut den numerischen Fakten seit Mai 2020 keine Corona-Infektionen mehr gibt. Die Rede ist von dem ostafrikanischen Staat Tansania. Hier läuft der Tourismus munter weiter und es finden sogar Festivals mit namenhaften Künstlern statt.

Doch wie ist es überhaupt möglich, dass dieses Land laut den Statistiken der WHO bis jetzt nur rund 500 Fälle verzeichnet hat, obwohl in den angrenzenden Nachbarstaaten fünf- und sechsstellige Fallzahlen erfasst wurden? 

Ganz einfach: Seit Mai vergangenen Jahres werden keine Corona-Zahlen seitens der Regierung des Landes mehr gemeldet – womöglich bestehen hierzu auch gar keine Daten. Demnach ist Tansania offiziell von dem Coronavirus befreit.

In den Krankenhäusern landen trotzdem vermehrt Personen, die die typischen Symptome von Covid-19 aufzeigen. Die Krankheit, von der ungewöhnlich viele Personen betroffen sind, und die resultierend daraus im Krankenhaus landen, wird als eine „virale Lungenentzündung“ betitelt.

An der Spitze dieser Verleugnung steht der Präsident John Magufuli, der mit Aussagen wie „wir brauchen das nicht“ und „Tansania ist nämlich virenfrei“ jeden Corona-Impfstoff ablehnt. Laut Magufuli sind dank eines dreitägigen Gebetsmarathons alle Menschen in dem Staat sicher.

Vor kurzem sind fünf Generäle an den Folgen der sogenannten „viralen Lungenentzündung“ gestorben. Auf Sansibar ist dagegen der Vizepräsident des Insel-Teilstaats Maalim Seif Sharif Hamad offiziell an Covid-19 verstorben. Der Politiker gehörte der Oppositionspartei an, die bei dieser Vertuschung nicht mitspielt.

Die Insel Sansibar ist mit ihren idyllischen Stränden ein beliebtes Reiseziel für Touristen aus aller Welt. Wie für das gesamte Land Tansania, gelten auch hier keine Einreisebeschränkungen, Maskenpflichten oder sonstige derartige Maßnahmen, die auf eine Existenz des Coronavirus hindeuten könnten.

Die Tourismus- und Veranstaltungsbranche profitiert von der Politik des Landes. So findet am 08.03.21 auf Sansibar ein Festival statt, auf dem kein geringerer als Ricardo Villalobos das Line-Up schmückt.

Das hier soll kein Aufruf dazu sein, den nächsten Flug in dieses vermeintlich Coronavirus-freie Land zu buchen, denn für Tansania besteht gemäß des Auswärtigen Amts weiterhin eine Reisewarnung.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Corona-Schnelltests für Zuhause in Deutschland zugelassen – bald Covid-Sichere Events?
Neue Studie zeigt: hier ist das Corona-Infektionsrisiko am geringsten
Ibiza atmet auf: erste Öffnungen ab März

 

Quelle: Der Tagesspiegel