Das Projekt Wharf Cologne bietet Musiker*innen eine hochwertig ausgestattete Bühne, auf der sie performen können und dabei dann professionell aufgezeichnet werden, um als Resultat ein komplett fertig produziertes Video zu erhalten, das durch die verwendete Licht- und Bühnentechnik ein Ergebnis hervorbringt, das sich sehen lässt.

Dahinter stecken die Verantwortlichen, die Technik-Firma vom Bootshaus Köln. Das Veranstaltungstechnik-Unternehmen LaserFrame hat sich auf die Bereiche Licht, Ton, SFX, Bühne und Video spezialisiert und ist auch der Technik-Ausstatter vom Kölner Bootshaus. Sie hatten in einem vorangegangenen Projekt, das den Titel „The Cube“ trägt, ein Sinee-Masterclass-Video mit Felix Kröcher gemacht und danach ein DJ-Set mit ihm aufgenommen, was in Zukunft noch erscheinen wird.

Auf dem Werftgelände in der Nähe des Bootshaus befindet sich The Warf, im Lager von LaserFrame, in dem ein DJ-Set (Vinyl und CDJs) aufgebaut ist, das umgeben von fünf Kameras sowie Show- und SFX-Technik eine ausgezeichnete Grundlage für die Aufnahme eines neuen Promovideos bietet.

Dank Sponsoren kann den Künstlern ein schmaler Kurs angeboten werden für diese Produktion.
Um einen Slot für einen Auftritt zu buchen, müsst ihr euch bei Heinz Cremer unter h.cremer@laserframe.koeln melden.

Folgende Termine sind noch verfügbar:

21.03.21
26.03.21
02.04.21
04.04.21

 

Das könnte dich auch interessieren:
LifeLive – neue interaktive Live-Streaming-Plattform überzeugt mit innovativem Konzept
Die neue innovative Live-Streaming-Plattform Woov wurde gelauncht

 

www.facebook.com/LaserFrame/