Ritter Butzke feiert Geburtstag und zwar den zehnten! Wenn man es genau nimmt, gibt es das Butzke schon seit dem Jahr 2007. Damals wurde das Konzept in zwei ehemaligen Werkhallen der Butzke-Werke eröffnet, Genehmigungen blieben jedoch aus. So mussten die Betreiber nach kurzer Zeit aufgrund einer Strafanzeige schließen und zogen in die Gebäude der ehemaligen Parteihochschule „Karl Marx“ um. Dann, im Jahr 2009 eröffnete das Ritter Butzke erneut am ursprünglichen und bis heute genutzten Standort in der Ritterstraße 26, diesmal jedoch alles legal.

Bis heute kann man dort von Donnerstag bis Sonntag das Tanzbein schwingen. Gespielt wird auf drei Floors, von denen einer im Sommer teilweise Open Air-Charakter hat. Neben Techno und Tech House-Partys, werden dort auch kulturelle Veranstaltungen wie Poetry Slams zelebriert. Der Club betreibt ein hauseigenes Label namens Ritter Butzke Studios, wo kürzlich Streets & Bridges von Dapayk & Vars releast wurde.

Gefeiert wird vom 10. bis 13. Oktober. Tickets findet ihr hier.

10.-13.10.19 // Ritter Butzke, Ritterstraße 26, Berlin
Line-up: Extrawelt (live), Thylacine (live), Parra For Cuva (live), Einmusik (live), Janus Rasmussen (Kiasmos) (live), Matthias Schuell (live), Format:B, Oliver Schories, Mathias Kaden, Niconé, Township Rebellion, Animal Trainer, Re.You, Rey&Kjavik, Prismode & Solvane, Markus Klee, Jannicke Reberg, Felidae, Dj T., Norman Weber (Luna City Express), Annett Gapstream, Soul Bait, Marius Drescher, Maurice Mino & Sin:port

 

 

Das könnte dich auch interessieren:
Dapayk & Vars – Streets & Bridges (Ritter Butzke Studio)
Sechs Jahre Ritter Butzke – das ganze Interview
Six Years Lost – Das Ritter Butzke-Jubiläum