Kinder, wie die Zeit vergeht. Da schrieb man doch gerade erst noch das Jahr 2009 und schwubsdiwubs sind zehn Jahre vergangen. Was anfänglich mit Baustellenpartys in der UBAR (Unsichtbar)  begann, hat sich in der letzten Dekade zu einer festen Club- und Veranstaltungsinstitution gemausert. Nachdem man die 1959 erbaute Lokalität am Saarbrücker Ludwigskreisel einer baubedingten Generalüberholung unterzog, öffneten sich im Oktober 2009 die Pforten, jedoch nur für auserlesenes Partyvolk, das auf der Gästeliste stand. Anderthalb Jahre später durfte dann endlich jeder Clubber kommen. 2015 weitete man sein Club-Suspensorium aus, nahm die restlichen Räume des Gebäudes ein, gestaltete mit viel Liebe zum Detail einen sensationellen Open-Air-Bereich – und der Mauerpfeiffer war geboren. Priorität in beiden Locations: eine exquisite und perfekt ausgesteuerte Sound- und Lichtanlage. Projekt: geglückt. Und das will nun am 9. November 2019 ehrwürdig gefeiert werden. Somit hat man sich mit Pappenheimer und Kerstin Eden zwei absolute Headliner ins technoide Boot geholt.

Hier mal der Übersicht halber eine kurze Aufstellung in Sachen „wer, was, wann, wo“:

Mauerpfeiffer Keller: PappenheimerUBAR Keller: Kerstin Eden
Mauerpfeiffer Ebene Zwo: Florian Meindl, Gerald VDH, Lukas Stern
Mauerpfeiffer Hütte: Schnick & Schnack + Rabatz
UBAR Oben: Tiefklang Stammtisch
Plus weitere DJs, die ihr allesamt auf den entsprechenden Websites UBAR und Mauerpfeiffer nachschlagen könnt. Insgesamt spielen mehr als 30 DJs auf fünf Floors.

Wenn ihr HIER klickt, könnt ihr übrigens ein Interview mit dem Kopf der Crew lesen, Tim Grothe.

10 Jahre Tanzen am Kreisel // 09.11.2019 // UBAR & Mauerpfeiffer, Saarbrücken