Quelle: cbp

Quelle: cbp


Im Hafen New York in Newark wurde eine riesige Ladung Kokain beschlagnahmt. Die US-Behörden fanden fast 1,5 Tonnen der gefährlichen Droge.

Ende Februar wurden die 60 Pakete in einem Container entdeckt, der über Rotterdam nach London gelangen sollte. Die insgesamt 1,437 Kilogramm sollen einen Straßenverkaufswert von mehr als 77 Millionen Dollar (68 Millionen Euro)gehabt haben.

10840962-6795483-image-a-16_1552317464375

Dave Hucker von der National Crime Agency (NCA) sagte: „Die Sicherstellung einer solch riesigen Menge an Drogen ist ein massiver Schlag gegen kriminelle Organisationen. Obwohl die Drogen auf der anderen Seite des Atlantiks beschlagnahmt wurden, bin ich mir sicher, dass solche Mengen auch nach Europa gelangen.“

Die beschlagnahmte Menge ist die Größte in dem Hafen in den vergangenen 25 Jahren. Angeblich hätte die Menge für 15 Millionen Lines ausgereicht.

10840964-6796977-This_marks_the_biggest_cocaine_seizure_at_the_ports_since_1994_T-a-1_1552337695945

Das könnte dich auch interessieren:
Crystal Meth im Küchenschrank – Typ hat es für Glutamat gehalten
40 Kilogramm Marihuana in ehemaliger Shisha-Bar sichergestellt
Fliesen und Kleber – Polizei findet knapp zwei Tonnen Ephedrin
Halbe Tonne Kokain in Ananas-Lieferung entdeckt