Die „20 Years of Poker Flat“-Remixe gehen in die nächste Runde. Diesmal ist Steve Bugs Klassiker „Loverboy“ an der Reihe, der im Jahre 1999 auf dem allerersten Poker Flat-Release „Double Action“ erschien. Der Track wurde zuvor bereits von Ikonen wie Josh Wink oder Guido Schneider geremixt, doch nun geben sich auch Catz ’n Dogz und Acid Pauli die Ehre.

Das polnische Duo Catz ’n Dogz legt dabei Wert auf einen energetischen, hypnotisierenden Groove-Sound, der zudem mit haufenweise Effekten und Wendungen gespickt ist. Die Berliner Legende Acid Pauli widerrum kreeiert einen eher housigen Remix, den man als äußerst deep und trippy klassifizieren kann.

Übrigens: In der Dezember-Ausgabe baten wir Steve Bug zum großen Interview anlässlich des Poker Flat-Jubiläums. Schaut mal rein!

 

Und es gibt noch weitere News zu verkünden: Johannes Brecht hat vor Kurzem seine neue EP „EAR“ auf Poker Flat veröffentlicht.

Und auch auf Steve Bug’s neuem Label Sublease Music geht es heiß her. Dort hat der russische Minimal-House-DJ Arkady Antsyrev nun seine EP „Fill it“ angekündigt, die am 31. Januar erscheinen soll.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Steve Bug: Sind CDJs eine überholte Technik?
20 Jahre Poker Flat – Steve Bug im Interview
„25 Years of Ovum“ – Josh Wink veröffentlicht besondere Jubiläums-Compilation