Vergangene Woche wurde eine 35-jährige Frau in Würzburg kontrolliert. Es war schon spät in der Nacht und da aktuell eine Ausgangssperre herrscht, wunderten sich die Polizisten, wo die gute Frau wohl hinwill. Nach eigenen Angaben war sie auf dem Weg zu einer Geburtstagsparty. Das erweckte unter anderem das Interesse der Beamten, weshalb sie etwas genauer hinschauten.

Sie fanden mehrere Gramm Amphetamin, das als Geschenk verpackt war. Die Geschichte mit der Geburtstagsparty war also wahr. Mit dem Geburtstagsgeschenk waren die Polizisten allerdings nicht einverstanden.

Sie wollten aufgrund der Umstände ihre Wohnung durchsuchen und fanden dort weitere 55 Gramm Amphetamin. Die Drogen wurden sichergestellt und die 35-Jährige vorläufig festgenommen. Sie muss sich nun nicht nur wegen einem Verstoß gegen Infektionsgesetz verantworten. Ach ja, und natürlich einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz wegen des ganzen Amphetamins…

Das könnte dich auch interessieren:

https://www.fazemag.de/21-jaehriger-verlangt-rucksack-mit-drogen-von-polizei-zurueck/

https://www.fazemag.de/geburtstagsparty-endet-durch-drogenkuchen-im-krankenhaus/

https://www.fazemag.de/nach-drogenfund-verdaechtiger-fluechtet-mit-traktor/

https://www.fazemag.de/frau-in-einhorn-verkleidung-unter-drogen-aus-dem-bus-gezogen/