5 Festivals im April, die ihr euch nicht entgehen lassen dürft

5 Festivals im April, die ihr euch nicht entgehen lassen dürft

Wuppertal, der 3. April 2018. Wir haben gerade mal auf unser Thermometer geguckt und gesehen: 18 Grad! 18 Grad? Wenn das mal kein Grund ist, an den Sommer und die bevorstehende Festivalsaison zu denken. Und damit ihr weniger denken müsste, haben wir für euch mitgedacht und euch fünf Pflichttermine zusammengestellt, die ihr im April unbedingt wahrnehmen müsst. Mit ihnen läutete ihr ganz inoffiziell die Festivalsaison ein.

07.04.2018: Time Warp, Maimarkthallen Mannheim
Nur ein Wort: Techno. Time Warp ist der ultimative Techno-Startschuss ins Partyjahr. Aufwendiges Floordesign, penibel gesteuerte Lichttechnik, feinste Visuals und eine bombastische Soundanlage. Und: ein Line-up, das Weltruf hat!
Time Warp auf Facebook
Time Warp – der Timetable

Mace Plex @ Time Warp 2018:


09.-14.04.2018: Snowbombing, Mayrhofen im Zillertal / Österreich

Das alpine Musik- und Pistenvergnügen in den österreichischen Alpen bittet erneut zum Tanz. Auch bei der 15. Ausgabe des ultimativen Partyspektakels vereinen rund 6.000 Besucher das Feiern mit dem Sport.
Snowbombing auf Facebook
Snowbombing – weitere Infos

Snowbombing Highlights 2017:


08.04.2018: PollerWiesen Opening 2018

Kann denn das wirklich… Ja, es ist wahr: Die PollerWiesen feiern dieses Jahr ihr 25-Jähriges! Und das will zelebriert werden. Los geht´s im Kölner Jugendpark, bevor dann im weiteren Lauf des Jahres das PollerWiesen Festival und PollerWiesen Boot stattfinden.
PollerWiesen Opening auf Facebook

PollerWiesen Opening 2017 – Aftermovie:


12.-15.04.2018: Caprices Festival, Crans-Montana / Schweiz

Der Berg ruft! Folgt diesem Ruf zu einer großartigen Location in den Schweizer Alpen. Knapp 30.000 Leute strömen Jahr für Jahr nach Crans-Montana, um hoch zu Berge oder tief zu Tale eine fulminante Party zu feiern.
Caprices Festival auf Facebook
Caprices Festival – weitere Infos

Sven Väth @ Caprices Festival 2017:


30.04.2018: Mayday, Westfalenhallen Dortmund

Unter dem Motto „we stay different“ feiert eine Institution ihr bereits 27. Wiegenfest. 35 DJs und Acts, drei Areas, 20.000 Besucher – die Mutter aller Raves ist nach wie vor der Place to be, um in den Mai zu tanzen. Wer nicht mittanzt, tanzt bitte ab!
Mayday auf Facebook
Mayday – Zakari & Blane im Interview

WestBam @ Mayday 1998:

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2018
10 magische Orte, an denen wir gerne ein Festival feiern würden
12 Dinge, dir ihr auf einem Festival braucht

Das ultimative Festival-Mainstage Bullshit-Bingo