Ist EDM auf einmal nicht mehr “en vogue”? Fließt weniger Geld in der Szene oder weshalb beschließen in letzter Zeit viele große EMD-Namen auf einmal sich mehr dem Produzieren von Techno zuzuwenden? Erst David Guetta mit seinem Techno-Alias Jack Back und dann tut Calvin Harris es ihm gleich unter seinem Pseudonym Love RegeneratorTiësto damals vor sechs Jahren wagte auch schonmal einen Step. Was ist los im EDM-Lager? Hat Techno jetzt eine neue Welle auch in der EDM-Szene ausgelöst?

Nun verkündete auch House-Ikone Afrojack, dass er nach ganzen zehn Jahren wieder sein technoides Alias Kapuchon aufleben lassen möchte. Hinter Afrojack steckt der niederländische House- und EDM-Produzent Nick Van De Wall, der auch unter dem Pseudonymen NLW regelmäßig releast und auflegt. Eigentlich habe der 32-jährige De Wall begonnen, damals House Music nur aus Spaß zu produzieren, wurde damit dann aber erfolgreich, sodass er seine Techno-Produktionen erst einmal nicht veröffentlichte und in den Hintergrund stellte. In den nächsten Monaten werden wir aber nun einen technoideren Sound von Kapuchon präsentiert bekommen. Eigentlich gibt es ja das Sprichwort ,,Schuster bleib bei deinem Leisten.”, welches der ein oder andere Produzent sich zu Herzen nehmen sollte. Doch es gibt auch viele positiv Beispiele, bei denen das nicht zutrifft. Wir sind deshalb sehr gespannt, was Kapuchon so releasen wird in nächster Zeit.

 

Das könnte dich auch interessieren: