Der französische Techno- und Elektro-Produzent Sébastien Devaud, besser bekannt als Agoria, gilt als äußerst innovativer Künstler mit einem stetigen Drang, etwas neues auszuprobieren. So komponierte er abseits seiner Erfolge in der Techno-Szene bereits Film-Soundtracks, wie beispielsweise für „Go Fast“ aus dem Jahre 2008.

Ende Februar kommt nun die französische Komödie „Lucky“ von Olivier Van Hoofstadt in die Kinos und Agoria produziert mal wieder die Filmmusik mit insgesamt zehn Tracks.

Tracklist:
01. Agoria & Jacques – Visit
02. Agoria – All Over You (Lucky Edit) feat. Sacha Rudy
03. Agoria – Police (Lucky Edit)
04. Agoria & Sacha Rudy – Chien Chienne
05. Agoria & Sacha Rudy – Satan
06. Agoria Feat. STS – Call Of The Wild
07. Agoria & Sacha Rudy – Unlucky
08. Agoria – Obedience
09. Agoria & Sacha Rudy – Tresor
10. Agoria – Wish Me Luck feat. Blasé

Der Film „Lucky“ kommt am 26. Februar in die Kinos. Die erste Single des Soundtracks, „Wish Me Luck“ feat. Blasé wird am 22. Februar erscheinen.

 

2019 releaste Agoria zudem sein neustes Album „Drift“. Hört mal rein:

 

Das könnte dich auch interessieren:
Filmklassiker des Monats: Die neunschwänzige Katze
Noch mehr Techno-Filme, die wir uns gerne ansehen
DJ Hell stellt den Soundtrack für den Film „Yung“ zusammen

 

Foto: Bruno Rizzato