Agoria studio102738 rt bw5

Agoria startet neues Label Sapiens


Der französische DJ und Produzent Agoria startet Ende November sein neues Label Sapiens. Die erste EP wird er selbst abliefern und heißt „Up All Night“. Sie umfasst den Titeltrack als Original Mix und Radio Edit sowie von drei Remixen – von Eagles & Butterflies und zwei von Gerd Janson. Sapiens wird aber nicht nur ein reines Musiklabel, auch Visual Artists, Sounddesigner und Regisseure sind willkommen.

Sébastien Devaud, so sein bürgerlicher Name, gründete 2016 zusammen mit Alexandre Cazac und Yannick Matray das Label InFiné Music, dass er 2011 verließ, wenige Monate nachdem er dort sein bisher letztes Album „Impermanence“ veröffentlicht hat. Mit Tracks wie „Spinach Girl“ oder „Speechless“ (feat. Carl Craig & La Scalars) lieferte der Franzose prägnante Clubhits ab.

„Up All Night“ erscheint am 25. November.

Tracklist: sapiens-001_agoria
1. Up All Night (Radio Edit)
2. Up All Night (Original Mix)
3. Up All Night (Eagles & Butterflies Remix)
4. Up All Night (Gerd Janson Remix)
5. Up All Night (Gerd Janson Dub Remix)

Das könnte dich auch interessieren: 
Agoria – Independence (Ellum)
Agoria – Singing/Dixon Mix & Dub (Innervisions)
GerdJanson – Fabric 89 (Fabric) 

sapiens-logo