Ambient-Magie: Wolfgang Voigt kündigt zehntes Gas-Album an


Von den unzähligen musikalischen Projekten, die Wolfgang Voigt in den letzten drei Jahrzehnten realisiert hat, hat das audiovisuelle Projekt Gas sicherlich die größte internationale Reichweite und Anerkennung erreicht, weit über die Grenzen der elektronischen Musik hinaus. Neun Gas-Alben wurden bisher veröffentlicht, von denen es einige in die Hall Of Fame ihres Genres und in die Jahrtausend-Bestenlisten der Musikmagazine geschafft haben. Alle zusammen gelten sie als zeitlose und meisterhafte Beispiele ihrer Kunst.

Jetzt hat Wolfgang Voigt das 10. Album dieser beeindruckenden und zeitlosen Werkreihe angekündigt: „Der lange Marsch“.

Der Name ist Programm. Einmal mehr lockt uns die straighte Bassdrum mit der Präzision eines kosmischen Uhrwerks in diesen einzigartigen psychedelischen Wald, die berauschend verschwimmenden Grenzen der Post-Ambient-Verliebtheit und das undurchdringliche Dickicht der abstrakten Atonalität. Dabei führt die Reise vorbei an den Stationen der aus der Ferne klingenden Erinnerungen, von „Zauberberg“ bis „Königsforst“ und „Pop“, von „Oktember“ bis „Narkopop“ und „Rausch“, hin und her, jetzt und für immer.

Gas – Der lange Marsch erscheint am 3. Dezember exklusiv auf Kompakt. Das Release ist außerdem Bestandteil einer großen Wolfang-Voigt-Kunstausstellung namens WERKSCHAU, die ebenfalls am 3. Dezember und in Kooperation mit der Jens-Uwe-Beyer-Galerie eröffnet.

Hier könnt ihr das Album vorbestellen. Es ist als 2xLP, auf CD und als digitales Album erhältlich.

Das könnte dich auch interessieren:
V. A. – Total 21 (Kompakt Records)
Raxon präsentiert mit „Sound of Mind“ sein Debütalbum auf Kompakt
„Earquake“ – Wolfgang Voigt veröffentlicht Classic Collection mit 303 Tracks