175A6518
Das bekannte Label Armada Music präsentiert erstmalig seine eigene offizielle Modekollektion für DJs, Produzenten und Fans der elektronischen Musik.

Gegründet wurde Armada Music 2003 von Armin van Buuren, Maykel Piron and David Lewis (AR-MA-DA) und ist heute ein preisgekröntes Unternehmen. Armada Music bietet eine Variation an Genres von Trance und Deep House über Progressive House, Techno und sogar Pop. Sie haben rund 30 weitere Label unter ihre Fittiche genommen und vertreten renommierte Künstler wie Andrew Rayel, Armin van Buuren, Dash Berlin, Erick Morillo, Fedde Le Grand, Gareth Emery, Julian Jordan, Kevin Saunderson, Lost Frequencies, Morgan Page, Showtek und W&W.

Und jetzt da Armada Music so viele verschiedene Künstler und Musikgenres vertritt, haben sie sich entschlossen, dass es an der Zeit ist, ebenfalls die Variation ihres Merchandise durch eine eigene Modekollektion zu erweitern.
Ihre Produkte sollen für alle Altersklassen, für Männer und Frauen geeignet sein. Angeboten werden neun verschiedene Produkte über Hoodies, Jacken, Taschen und T-Shirts, die sowohl gemütlich als auch High-Quality sein sollen.
Die Kollektion soll es z.B DJs erlauben sich einfach fort zu bewegen, so dass sie sich sowohl für ihre Touren als auch Studio Sessions eignen.

Hier ist das offizielle Werbevideo der neuen Kollektion:‘

Um euch die Kollektion einmal zu präsentieren, ist hier eine Auflistung der angebotenden Produkte.

001 (2) 001 (3) 001 (4) 001 (5) 001 (6) 001 001 002 (2)

Getragen wurde die Kollektion bereits von Armin van Buuren, Andrew Rayel, Fedde Le Grand, W&W, Lost Frequencies und vielen mehr.

Zu erhalten sind alle Produkte ab sofort auf der Homepage des Armada Shops.

 

 

Dies könnte euch auch interessieren:
Boris Brejcha und Cocaine Cowboys bringen gemeinsame Modekollektion raus
Underground Resistance und Carhartt WIP veröffentlichen gemeinsame Kollektion
Dos &Dont´s : Modetrends für den Herbst
Loco Dice bringt Modelinie heraus