„Berlin Bouncer“, der Film von David Dietl über die Kult-Türsteher Sven Marquardt (Berghain), Frank Künster (Delicious Doughnuts, King Size Bar), Smiley Baldwin (u. a. Cookies), kommt am 11. April in die Kinos. Wo der Film anlaufen wird, das seht ihr hier:

Aachen – Apollo-Filmtheater
Berlin – Zukunft am Ostkreuz
Berlin – Mobile Kino (div. Clubscreenings)
Berlin – Sputnik Kino
Berlin – Hackesche Höfe Kino
Berlin – Nomadenkino Berlin (div. Clubscreenings)
Berlin – Kino Kulturbrauerei
Berlin – Xenon
Berlin – Wolf Kino
Berlin – B-Ware! Laden Kino
Chemnitz – Kino Weltecho
Dortmund – Sweetsixteen-Kino
Dresden – Kino im Dach
Düsseldorf – Bambi
Frankfurt/M – Farbenfabrik Kino
Frankfurt/M – Mal Seh’n
Göttingen – Kino Lumiere
Hannover – Apollo Kino
Leipzig – Luru-Kino in der Spinnerei
München – Monopol
Nürnberg – Casablanca
Oldenburg – Cine K
Tübingen – Arsenal
Weimar – Lichthaus Weimar

Berlin Bouncer
Dokumentarfilm, Deutschland 2019
Buch & Regie: David Dietl
Mit Sven Marquardt, Frank Künster und Smiley Baldwin
Produktion: Flare Film
Länge: 87 Minuten
www.facebook.com/berlinbouncer 

Das könnte dich auch interessieren: 
Neue Netflix-Serie: Idris Elba spielt abgehalfterten DJ
Easy Raver – der Technofilm ist ab sofort auf Amazon Prime
Berliner Technoserie „Beat“ auf Amazon Prime
„Denk ich an Deutschland in der Nacht“ – Doku jetzt online verfügbar

 

Foto: (c) Flare Film GmbH