Eugen_Beyer_und_Team_1924

Eugen Beyer und sein Team, 1924


Elektronische Medien gibt es in Deutschland seit rund 90 Jahren und von Anfang an war die Elektrotechnische Fabrik Eugen Beyer mit dabei, heute bekannt unter dem Namen beyerdynamic. Das Unternehmen hat mit seinen Geräten von Anfang an eine gewichtige Rolle in Sachen Tonwiedergabe und -aufnahme gespielt. So produzierte man 1937 den ersten dynamischen Kopfhörer (DT 48), 1939 das erste studiotaugliche dynamische Mikrofon (M 19) oder präsentierte 1974 das akustische Besucher-Informationssystem für Museen und Werksführungen. Nur drei Innovationen des Audiospezialisten, der auch im Bereich der elektronischen Musik viele Fans und Nutzer hat.

Zum Jubiläum wird es zwei Produkte als Sondereditionen geben:
Das dynamische Mikrofon M 88 TG 90 Years Edition im Retrolook und Jubiläums-Emblem am Schaft. Im Erscheinungsbild seiner Urversion aus dem Jahre 1962 ähnlich. Es wird Ende März 2014 erscheinen.
Zwei Monate später wird beyerdynamic auf der „High End“ in München einen Jubiläumskopfhörer mit Teslatechnologie vorstellen.

Bildschirmfoto 2014-03-14 um 01.11.58

Das könnte dich auch interessieren:
Messeneuheiten von Alesis: Studiokopfhörer SRP100 & E-Drum Kits (DM10-Serie)
Pioneer stellt In-Ear DJ-Kopfhörer DJE-2000 und DJE-1500 vor
Koss Porta Pro Classic – Kopfhörerlegende