boxer100_kruder
Das Kölner Label Boxer Recordings feiert sein 100. Release, herzlichen Glückwunsch! Lost ging es Im Januar 2002 mit der Katalognummer Boxer001, die Frank Martiniq ablieferte. Dazwischen gab es Releases von Dusty Kid, Kolombo, Patrick Chardronnet, Solee oder Extrawelt. Für die Nummer 100 hatsich das Label einen Neuzugang an Land gezogen, eine Wiener Institution: Peter Kruder. Seit über 20 Jahren unterwegs in Sachen geschmackvoller Musik – sei als Teil von Kruder & Dorfmeister oder solo unter seinem Namen oder als Peace Orchestra. Hier liefert er drei Tracks ab, die sich im Spannungsfeld von House, Techno und Dub bewegen.

„Boxer 100“ erscheint am 14.10.2016.

Tracklist:
A1: Ascend/Descend
B1: The Sign
B2: DumDaDuDap

Das könnte dich auch interessieren:
Boxer Recordings feiert seinen 10. Geburtstag – Zehn Dinge, die ich an dir mag – Pt. 1
Zehn Jahre Boxer Recordings – Wegweiser & sechs Dinge, die ich an dir mag – Pt. 2
10 Years Of Boxer (Boxer Recordings)
Kruder & Dorfmeisters „The K&D Sessions“ kommen als Reissue