beats


Ein neuer Spielfilm Über die Rave-Kultur der 90er Jahre kommt in die Kinos. „Beats“ wurde von Brian Welsh („Black Mirror“) gedreht, ausführender Produzent ist Steven Soderbergh („Ocean’s Eleven“, „Logan Lucky“). Wir schreiben das 1994, Ort des Geschehens ist Schottland. Die Handlung dreht sich um Freundschaft, illegale Raves Rebellion und die unwiderstehliche Kraft der Jugend. Die Filmmusik hat JD Teich (Optimo) abgeliefert.

In die britischen Kinos kommt der Film am 17. Mai, für Deutschland ist der Termin noch nicht bekannt.

BEATS
Regie: Brian Welsh
Produzent: Camilla Bray
Ausführender Produzent: Steven Soderbergh
Drehbuch: Kieran Hurley, Brian Welsh
Kamera: Benjamin Kracun
Musik: JD Twitch (Optimo)
Mit: Cristian Ortega, Lorn Macdonald, Laura Fraser, Gemma McElhinney, Rachel Jackson

 

 

Das könnte dich auch interessieren:
Berlin Bouncer – ein Film über Sven Marquardt und andere Berliner Türsteher 
Easy Raver – der Technofilm ist ab sofort auf Amazon Prime
Berliner Technoserie „Beat“ auf Amazon Prime
„Denk ich an Deutschland in der Nacht“ – Doku jetzt online verfügbar

Foto: Altitude Film