calvin harris


    Calvin Harris verlängert Vegas-Vertrag – und kassiert Millionen!

Schon seit Jahren führt Calvin Harris die Forbes-Liste der bestbezahlten DJs der Welt an und das auch immer mit Abstand. In der 2017er Liste mit einem Vorsprung von knapp 10 Millionen Dollar vor Tiësto. Da können sich seine Kollegen noch so abstrampeln und rund um die Uhr rund um den Globus touren, doch Harris hat einfach einen guten Deal mit dem Omina-Club in Las Vegas. Nun hat der schottische DJ verkündet, dass sein Vertrag gerade um drei Jahre bis 2020 verlängert wurde. Die erste Show findet am 9. März statt

Laut dem Portal „Your EDM“ soll Harris für sein dreijähriges Engagement – in diesem Jahr sind es 25 Gigs im Omnia – 220 Millionen Dollar bekommen. Sollten es in den beiden kommenden Jahren auch jeweils 25 Gigs sein, dann wäre das 2,93 Millionen Dollar pro Gig. Puh …
Wir sind mal auf das nächste Forbes-Ranking gespannt. Hinter dem Club steckt die Hakkasan-Gruppe, die in Las Vegas diverse Clubs und Restaurants besitzt.


Das könnte dich auch interessieren:
Forbes Magazin: Die bestbezahlten DJs 2017
Das ultimative Festival-Mainstage Bullshit-Bingo
If I had a million Dollars … würde ich mit Calvin Harris Silvester feiern

Quelle: bigFM/BBC